12 von 12 oder …

wenn man sich schweren Herzens vom alten Nokia trennen musste und nun lernt, mit einem Smartphone umzugehen.

Heute: Wir lernen fotografieren. (Lachen Sie nicht, in meiner lange vergangenen Jugend waren Telefone mit der „Telefonschnur“ an ihren Platz gefesselt, und Fotos machte nur die Oma bei Familientreffen. Dazu diente – die Älteren werden sich erinnern – der „Fotoapparat“.)

Der verlassene Arbeitsplatz des rumänischen Bettlers

Warten auf den …

Eine Rosenknospe…

bei der stolzen Rose… (Ernst Wichert)

Schmiedeeisern

Jene Gräfin Larisch…

Dryade

Brunnen

Christus

Engel

(nach einer Idee von Vanessa Giese)

Veröffentlicht unter Zwölf