Erster Advent. Ich bringe das Fahrrad ins Winterquartier und finde auf dem Rückweg noch einmal Rosen.

Außerdem einen Findling (?)

und zwei Beispiele hiesiger Schmiedekunst. (Nun ja.)

Ein Grabstein zeigt das Portrait eines melancholisch blickenden weißhaarigen Gastwirts, aber das will ich nicht fotografieren, denn es könnten noch Nachkommen am Leben sein.