Ein im Grunde freundlicher und gutmütiger Mensch entpuppt sich als Corona-Leugner. Früher habe ich gedacht, dass ich mich in solchen Fällen zurückziehen und den Kontakt abbrechen würde, aber ich schaffe es nun einmal nicht, Menschen einfach fallen zu lassen. Das eine Mal, wo ich es „geschafft“ habe, geht mir immer noch nach.

Ich lerne, via WhatsApp zu kommunizieren. Eigentlich wollte ich das nie, aber zwei Familienangehörige ziehen diesen Weg vor, also tue ich ihnen den Gefallen. Ich kenne mich noch nicht aus, deshalb passieren komische Sachen.

Erinnerungen an Erzählungen über den Großonkel, den ich nicht mehr kennengelernt habe. Man hatte ihm eine Stelle als Lehrer in Ostpreußen versprochen. Tatsächlich landete er in einer Munitionsfabrik, und kam als kranker und gebrochener Mensch zurück. Kurze Zeit später starb er. Woran, hat die Familie nicht erfahren.

13 Gedanken zu „

  1. Guten Morgen :)

    Wie sich manches gleicht. Auch ich habe meine Schwierigkeiten, mit an sich sympathischen Menschen umzugehen, die sich politisch verlaufen haben, sich haben blenden lassen. Manche lasse ich genervt gewähren, begrenze die Zeit – zu anderen breche ich jeden Kontakt ab, je nachdem, wer es ist.

    Die neuen Kommunikationswege – auch ich lerne gerade, von Videotelefonie via whatsapp, Zoom, Jitsi. Über das Phon und über den PC, auch via Microsoft Teams. Irgendwie ähnelt sich vieles. Will den Zugang nicht verlieren, die Zeiten ändern sich gerade massiv.

    Liebe Grüße, Reiner

  2. Ach ja, so langsam lerne ich auch einige Menschen „neu kennen“ von dieser Seite. Wobei ich noch unterscheide, leugnen diese Leute oder sind sie einfach skeptisch gegenüber den Maßnahmen. In letzterem Fall versuche ich, behutsam meine andere Sichtweise darzulegen und Dialogbereitschaft zu signalisieren. Im ersten Fall ziehe ich mich aber zurück, um meiner eigenen seelischen Gesundheit willen. Die liegt mir doch ein bisschen mehr am Herzen.
    Ich stelle mir die Frage: Ist es möglich, sich mit seinen unterschiedlichen Ansichten weiterhin wertzuschätzen oder nicht? Und danach entscheide ich. Ich wünsche dir viel Kraft und Klarheit in deinem Umgang mit dem Problem.

  3. In Anbetracht der ohnehin gespaltenen Gesellschaft mag ich es nicht mich in Blasen Gleichgesinnter zurückzuziehen. Ich finde man kann mit Leuten, die man aus irgendwelchen Gründen schätzt durchaus auskommen auch wenn man zu manchen Themen anderer Meinung ist. Es tut auch gut gelegentlich zu versuchen den Blickwinkel zu wechseln. Ich finde das belebt und manchmal ist auch im „Feindeslager“ Positives zu finden. Aber mit manchen Menschen kann man gar nicht, dann ist es wohl klüger sich zurückzuziehen.
    Ich bin heute direkt geschwätzig🙃

  4. Ich schließe mich den Vorkommentaren an. Im Gespräch bleiben, so lange es nicht übergriffig und distanzlos wird, was – so meine Erfahrung – zu meinem großen Leid leider so ist und dann breche ich ab, weil ich weder das eine noch das andere zu meinem Gegenüber werden möchte.
    Wirklich eine schwierige Zeit, die sehr viel mentale Kraft fordert.
    Liebe Grüße, Ev

  5. Ich möchte die große Spaltung, die zu verursachen dieses winzige Virus offenbar Macht hat, möglichst nicht mitmachen.
    Weder on- noch offline.
    Es erinnert an Glaubenskriege,die ich geschichtlich gesehen immer völlig unverständlich fand.

  6. Es ist keine Stunde her, dass mir durch den Kopf ging, man sollte besser ein Blog etwa ein Jahr lang nur verfolgen, bevor man anfängt, dort zu kommentieren – erst mal abwarten, wes Geistes Kind ein Blogger oder eine Bloggerin tatsächlich ist, statt sich vom neuesten Beitrag beeindrucken zu lassen. Wie ich gerade beweise, ist diese Überlegung bisher noch nicht einmal zum guten Vorsatz geworden, denn gute Vorsätze pflege ich mindestens zwei Stunden lang zu halten.

Kommentare (Bitte beachten Sie hierzu die Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.