(Nachtrag Freitag/Samstag)

Wuttränen im Home Office. Wieder einmal. Davor und danach auch, aus Gründen. Der vage Plan, zu kündigen und wieder in einem Call Center anzuheuern.

Flamenco getanzt, dabei die Zapateos nur markiert; wegen eines Hexenschusses kann ich mich immer noch nicht wieder bewegen.

Erinnerungen an die Zeit vor dem Verrat. Erinnerungen an die Zeit unmittelbar danach, an Menschen, die mich beschuldigten, ohne etwas zu wissen. An den einen, der mich nie gefragt, aber mich meines Wissens auch nie diffamiert hat, und der der einzige ist, dem ich nach dieser Sache noch traue.

5 Gedanken zu „

  1. Eines dieser „Gefällt mir“, das da heißen soll: ich hab es gelesen und ich nehme Anteil (und nicht etwa, dass mir das durchweg gefiele, was ich da las).
    Herzlich aus dem Nachbarviertel,
    N.

Kommentare (Bitte beachten Sie hierzu die Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.