Untreue und die Folgen

„Der Tanz der Liebe ist mir ungelenk.“ Maria Benedickt, Die Fährte der Füchsin

Untreue kann passieren. Jeder und jede von uns kann von Zeit zu Zeit über einen Bettpfosten stolpern, über ein Lächeln oder auch nur  über die Art, wie sich jemand das Haar aus dem Gesicht streicht. Über Untreue pflegte ich lange Zeit bestenfalls zu lächeln. (Ich selbst war im Geist untreu, und über lange Zeit, aber niemals wurde etwas Greifbares daraus. Ob das besser war oder im Gegenteil viel schlimmer, weiß ich nicht.)

Wenn aber die Untreue kein gelegentlicher Fehltritt ist, sondern eine Gewohnheit wird, und wenn aus der Gewohnheit ein Gewohnheitsrecht zu werden scheint, dann ist es Zeit, die Koffer zu packen, die Brücken abzubrechen und an das Schiff zu denken, das man seinerzeit nicht verbrannt hat. Denn das Gewohnheitsrecht der Untreue beinhaltet ja die Missachtung, es sagt: Hier, schau her, ich habe es schon wieder getan, es macht mir nichts, ich werde es wieder tun und geniere mich nicht einmal dafür.

Nicht die Untreue selbst schmerzt, sondern eben diese Missachtung, die Gleichgültigkeit. Man kann sie mit einem müden Lächeln abtun, aber man muss nicht. Manchmal sucht man sich ein anderes Ventil für die Gefühle, die niemand mehr haben will und wird, wie oben erwähnt, zumindest im Geist untreu. Ich verurteile weder die eine noch die andere Art der Untreue. Man muss jedoch wissen, bis zu welchem Punkt man gehen will und was die Konsequenzen sein könnten. Was mich betrifft, halte ich mich inzwischen heraus. Die Liebe fehlt mir nicht, sie ist mir ungelenk geworden. Die Trivialliteratur hat mitunter die besten Antworten auf die Rätsel des Lebens. Siehe oben.

 

 

 

2 Gedanken zu „Untreue und die Folgen

Kommentare (Bitte beachten Sie hierzu die Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.