Geschichten und Meer

Die gnädige Frau wundert sich.

Blöde-Weiber-Kuchen

5 Kommentare

(aus gegebenem Anlass)

Zutaten für den Teig: 

350 g Butter

350 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

6 Eier

350g Mehl

3 TL Backpulver

abgeriebene Schale einer Zitrone

Zutaten für den Guss

200 g Puderzucker

4 EL Zitronensaft

Die Zutaten für den Teig zu einem Rührteig verarbeiten und auf ein gefettetes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20 min backen. Nach dem Abkühlen mit einem Guss aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft bestreichen.

 

Autor: Geschichten und Meer

Geschichten und Geschreibsel. Wenig Meer, aber viel Sehnsucht danach.

5 Kommentare zu “Blöde-Weiber-Kuchen

  1. Aber ein klein bisschen Arbeit ist es DOCH!
    Für blöde Weiber tät ich gar nix backen.

Kommentare (Bitte beachten Sie hierzu die Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.