Geschichten und Meer

(Irrelevantes von den billigen Plätzen)

Manieren

3 Kommentare

Sie rülpsen, sie furzen, sie rotzen und sie spucken. Sie  schlürfen, sie kleckern, sie hängen mit der Nase fast im Teller. Sie drängeln, sie schubsen, sie würden mich die Treppe hinunterwerfen, wenn sie nicht auch ein bisschen feige wären.

Nein, ich rede nicht von „der Jugend von heute“, einen Ausdruck, den ich noch aus meiner lang vergangenen Jugend kenne. Ich rede von den schnellen Jungs auf dem Weg nach oben, den zukünftigen Windhunden, dem mittleren Management mit Aufstiegschancenwillen. Kann denen nicht irgendjemand beibringen, mit Messer und Gabel zu essen? Aber sie würden ja doch nicht zuhören, denn sie wissen schon alles, und zwar besser.

Mitunter aber werfe ich ihnen über den Rand meiner Gouvernantenbrille einen Blick zu, und weil ich nicht nur eine Gouvernantenbrille habe, sondern auch die Haltung und die funkelnden schwarzen Augen einer Gouvernante, die zum Frühstück schon ein Lineal verschluckt hat, zucken sie manchmal ein ganz kleines bisschen zusammen, geraten aus dem Tritt und stolpern. Dann lächele ich sanft, rücke Brille und Knoten zurecht und gehe meiner Wege. Ich weiß, es wird nicht lang anhalten, aber für einen kurzen Moment haben sie sich ein bisschen geniert für das, was sie sein möchten.

Autor: Geschichten und Meer

Kontakt: geschichtenundmeer@t-online.de

3 Kommentare zu “Manieren

  1. Sehr schön, das mit dem Anstandsdamenblick!
    Im Übrigen bin ich hochfroh, da nicht mehr mithalten zu müssen, im Berufsleben, oder wie man das Gatterdasein so nennt…

    Gefällt 1 Person

    • Der Blick funktioniert auch bei Auszubildenden und manchmal sogar bei meinem jungen Chef. Wie schon Goethes Mutter sagte: Man muss seine Zuflucht zu allerlei Künsten nehmen, will man bestehen in der Welt. (aus dem Gedächtnis zitiert, deshalb eventuell nicht ganz korrekt.)

      Gefällt mir

  2. angeblich soll ja F.J. Strauß mal gesagt haben, das es ihm scheixxegal wäre, wer unter ihm Kanzer sei 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentare

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s